Erfahrene Hausverwalter haben ein strenges Auge auf die eingehenden Zahlungen

Erfahrene Hausverwalter haben ein strenges Auge auf die eingehenden Zahlungen

März 5, 2020 Aus Von tom

Ein Großteil aller privaten Vermieter kennt das Gefühl mehrfach pro Tag auf den Kontostand zu blicken, um zu überprüfen, ob ausstehende Zahlungen von Mietern endlich eingegangen sind. Das kann die Miete selbst, Raten für die Kaution oder auch die Nachzahlung der Jahresabrechnung umfassen. Wer ein Mehrfamilienhaus oder mehrere Mietobjekte besitzt, kann in dieser Vielzahl an Zahlungen schon einmal den Überblick verlieren. Einem professionellen Hausverwalter passiert dies in der Regel nicht. Haben Sie es bisher als eher unangenehm empfunden Mieter auf ausstehende Zahlungen anzusprechen, kommen Hausverwalter hier direkt auf den Punkt. Sind die Verwalter mit dem Mahnwesen betraut, erfolgt eine schnelle Kontaktaufnahme und die Mieter merken, dass eine nachlässige Zahlungsmoral nicht unbemerkt bleibt.

Mietnomaden verursachen jedes Jahr Schäden in Millionenhöhe

Vermieter, die von den Mieteinnahmen leben oder diese als Altersvorsorge zurücklegen, sind immer auf der Hut vor Mietnomaden. Diese zu erkennen ist jedoch mitunter sehr schwer. Ein erfahrener Verwalter hat auch in diesem Zusammenhang oft einen untrüglichen Blick entwickelt. Zudem können die Verwalter Wohnungsbesichtigungen durchführen und hierbei den gewonnenen ersten Eindruck an die Vermieter weitergeben. Das reduziert das Risiko sich nur mit einer Räumungsklage eines säumigen Mieters zu entledigen ganz erheblich.

Eine seriöse Hausverwaltung stimmt das Vorgehen eng mit den Eigentümern ab

Eigentümer wünschen sich mit der Beauftragung einer Hausverwaltung in Berlin eine spürbare Arbeitserleichterung im Alltag, ohne jedoch feststellen zu müssen, dass wichtige Entscheidungen einfach über den eigenen Kopf hinweg getroffen werden. In ersten Beratungsgesprächen stellen seriöse Hausverwaltungen aus Berlin daher nicht nur die eigenen Serviceleistungen ganz genau vor, sondern stimmen auch eine gemeinsame Linie ab, in der von Anfang an feststeht, welche Bereiche zukünftig zu den Aufgaben der Hausverwaltung gehören.